UnterstützenUnterstützen
WhatsApp
Instagram

Bitte schau hier zuvor nach ob deine Frage bereits beantwortet wurde:

Nach Themen suchen: Ajax Suche

Sonstiges

Meine Rennmäuse reiten auf!


Das kann ein ganz normales Verhalten sein, die Tiere nutzen das um die Rangordnung zu festigen. Das Dominante springt dem unterwürfigen Mäuschen hinten rauf, das machen auch Weibchen.
Hast du die Tiere aus dem Zoohandel, schau besser noch einmal nach welches Geschlecht sie haben:
entweder beim Tierarzt oder du schickst mir eine Anfrage smiley


Antwort öffnen

Meine Rennmaus ist schwanger - unerwarteter Nachwuchs


Rennmausweibchen die trächtig sind zeigen eine starke Birnenform, heißt ihre Beckengegend vergrößert sich.
Rennmäuse sind etwa 28 Tage trächtig, sie bekommen ihre Jungen oft im Verborgenen.
Mit 7 Tagen bekommen sie Fell und mit 14 Tagen öffnen sie ihre Augen.
Geschlechtsreif werden sie etwa mit 8 - 10 Wochen.
Da es sich um einen Notfallwurf handelt sollten die Jungtiere mit 8 Wochen von der Mama getrennt und abgegeben werden.
Bitte immer nur zu zweit, auch wenn sie Geschwister sind, können sie sich später umbringen wenn sie in die Pubertät kommen, daher nicht in Gruppen abgeben.
Auch der Mama immer nur ein weibliches Jungtier zugestehen auch wenn es schwer fällt.
Der Vater sollte immer sofort getrennt werden, auch wenn das Weibchen vielleicht schon gedeckt wurde.
Wenn die Jungtiere 8 Wochen alt sind, kann man dem Vater dann einen Sohn vergesellschaften.

smiley Das Rennmausmännchen deckt meistens sofort nach der Geburt wieder, heißt man muss immer mit 2 Würfen rechnen

Das Muttertier:
- in Ruhe lassen, nicht im Nest herumwühlen und alle Leute der Umgebung einlanden zum Anschauen
- Jungtiere nicht angreifen
- nicht ausmisten
- nicht abgeben oder transportieren
- viel Protein geben (Mehlwürmer, artgerechtes Futter)
- keine Petersilie
- Nistmaterial anbieten

Jungtiere erst mit 3 Wochen langsam an Hände gewöhnen. Jetzt kann die Familie auch ausziehen, falls man mit dem Wurf überfordert ist, bitte nur in Pflegestellen und Tierheime abgeben.


Antwort öffnen